Scheibenwischer-Gummis mit speziellem Werkzeug nachschneiden

Scheibenwischer
Arbeiten die Scheibenwischer nicht mehr gut, kann man die Gummis nachschneiden. Foto: Christin Klose

München (dpa/tmn) - Ziehen Scheibenwischer Schlieren, sind nicht immer neue Wischer nötig. Sind die Gummis noch nicht zu hart oder zu spröde, können Autofahrer deren Gummikante mit einem speziellen Werkzeug nachschneiden, erklärt der ADAC auf seiner Internetseite.Die Geräte von verschiedenen Herstellern kosten unter 20 Euro und sollen universal einsetzbar sein. Sie arbeiten ähnlich wie ein Cuttermesser, haben aber eine Führungsrille für den Gummi. Für die Aktion nimmt man die Wischer entweder hoch oder ganz ab. Die mit Spülmittellösung geputzten Wischer schneiden Autobesitzer idealerweise bei Zimmertemperatur nach.Tipp: Besser immer Ersatzwischer parat haben, falls das Nachschneiden misslingt. Denn ein erneuter Versuch könne sehr negativ für die Wischleistung sein, so der ADAC.

Quelle: dpa-News

gesponsert von wirfahrlehrer

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Einverstanden